Competition Kettlebell

Competition Kettlebells wurden ursprünglich für den klassischen Wettkampf hergestellt und haben auf Grund dessen immer die gleichen Ausmaße trotz unterschiedlichen Gewichts. In der Regel ist der Griff dieser Bells etwas dünner und liegt näher am Kugelkörper, was dazu führt, dass die Kettlebell enger am Arm liegt und somit beim Weg nach oben weniger Spielraum am Handgelenk aufweist.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auf diese Weise werden Kraftverluste eingespart und man kann die Bells effektiver hochführen. Dies spart zusätzlich Energie und führt dazu, dass mehr Wiederholungen gemacht werden können. Der Kugelhantel-Sport, welcher seinen Ursprung in Russland hat, ist ein Kraft-Ausdauersport. Im internationalen Wettkampfsport müssen in einer bestimmten Zeit (10 min.) möglichst viele wiederholte Bewegungsabläufe durchgeführt werden.

Die Disziplinen umfassen das Reißen (Snatch), Stoßen (Jerk), sowie das Umsetzen und Stoßen (Clean and Jerk).
Im traditionellen Kettlebell Wettkampf werden die Athletinnen und Athleten in Gewichtsklassen, Altersklassen und Leistungsklassen unterteilt und je nach Leistungsniveau wird diese Leistung mit einer 12-,16-,24- oder 32 kg schweren Kettlebell überprüft.

Competition Kettlebells von Lex Quinta
Competition Kettlebells von Lex Quinta

Farben der Wettkampf-Kettlebells:

Farbliche LackierungGewicht
Pink8 Kg
Blau12 Kg
Gelb16 Kg
Lila20 Kg
Grün24 Kg
Orange28 Kg
Rot32 Kg

Maße von Competition Kettlebells:

  • Höhe: 28 cm
  • Kugeldurchmesser: 21 cm
  • Griffdurchmesser 3,3 cm

Hersteller von Wettkampfkettlebells:

Die beliebtesten Competition Kettlebells:

Bestseller Nr. 1
Gorilla Sports Erwachsene Kettlebell Competition, gelb, 16 kg, 10000557
32 Bewertungen
Gorilla Sports Erwachsene Kettlebell Competition, gelb, 16 kg, 10000557
  • Hochwertiger, einteiliger Massiv-Stahlguss
  • Einheitliche Größe nach Wettkampf-Standard: Höhe 28 cm, Durchmesser 21 cm, Griffdicke 3,3 cm
  • Abgerundete Unterseite für sicheren Stand
  • Unbehandelter Griff für besten Haltekomfort

Letzte Aktualisierung am 24.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Form der Kugelhanteln hat den Vorteil, dass das Handling für die Hantel bei jeder Übung gleich ist. Der Kugelkörper besteht aus Stahl und wird abhängig vom Gewicht befüllt, welches sich anhand der Lackierung und des eingeprägten Gewichts unterscheiden lässt. Somit ist die Competition-Größe dieser Hanteln optimal für alle Übungen geeignet.
Auf Grund dessen kann das Training auch mit den Competition Kettlebells vielfältig gestalten werden. So ist es zum Beispiel möglich auf den Bells Liegestütze zu machen, was durch den den großen Boden der Kugelhanteln begünstigt wird, welche sich sehr gut standfest abstellen lassen. Das Training mit Kettlebells birgt viele Vorteile, sodass es nicht nur für den reinen Wettkampf geeignet ist sondern auch für die alltäglichen Trainingseinheiten zu Hause.

Die Geschichte der (Competition) Kettlebells

Erwähnenswert ist auch, dass die Kettlebells seit den 1950er Jahren in Vergessenheit gerieten (außer beim russischen Militär) aber das Training mit diesen Kugelhanteln seit 2001 wieder einen erheblichen Aufschwung durchlebt. Zu dieser Wiederentdeckung hat ausschlaggebend der ehemalige Speznas-Trainer, Pavel Tsatsouline, beigetragen.
Kettlebell-Training: Das Fitnessgeheimnis der russischen Spezialeinheiten
41 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 24.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

An dem Training mit Kettlebells waren in den USA im Besonderen Kraft- und Kampfsportler, Elite- und Sondereinheiten des Militärs, der Polizei, Feuerwehr sowie Mitarbeiter in der privaten Sicherheitsbranche interessiert.
Das russische Militär, primär Spezialeinheiten wie die Speznas, trainieren mit diesen Geräten und auch zu Zeiten der DDR gehörten Übungen mit der Kugelhantel zum Trainingsprogramm der Nationalen Volksarmee (NVA).
Mittlerweile ist das Kettlebell Training zu allen Bevölkerungsschichten ob für den Kraftaufbau, zur Körperstabilisierung oder auch als Fettverbrennungs-Training durchgedrungen.
Diese vielfältig einsetzbaren Trainingsgeräte sind effektive Allroundtalente, mit denen sich nahezu jedes gesetzte Ziel erreichen lässt.

Kettlebell Training für Jedermann?

Das Kettlebell Training ist simpel, macht Spaß und erfordert kaum Platz und Material. Es lässt sich nahezu überall ausführen und ist ganzheitlich und dynamisch. Funktionelle Kraft, die man bei vielen Bewegungen im Alltag, Beruf oder Sport benötigt, wird durch das Training entwickelt und Körperformungen geschehen ganz nebenbei, da das Körperfett effektiv auf Grund des hohen Kalorienverbrauchs abgebaut wird.
Da man sich bei der Kontrolle der Kugelhantel genau auf jede einzelne Bewegung konzentrieren muss, werden Konzentration und mentale Stärke ebenfalls gefördert. Zudem wird das Training mit Kettlebells von Sportwissenschaftlern und Rückenexperten empfohlen und in der orthopädischen Rehabilitation erfolgreich eingesetzt. Des Weiteren hat die Kugelhantel einen intensiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System, da der zu Kurzhanteln vergleichsweise dickere Griff die Unterarmmuskulatur hervorragend trainiert und ein schwungvoller Handwechsel durch die Form der Kettlebells möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

*